Tunesien

Erz-Züge habens schwer…

In mehreren Städten des Bezirks Gafsa haben am vergangenen Montag jeweils mehrere hundert Personen Gleise und Werkstätten der staatlichen Bahngesellschaft SNCFT besetzt, und so vor allem Erzzüge, aber auch Personenzüge an der Fahrt gehindert. Der Protest in der von hoher Erwerbslosigkeit geprägten Region, die auch eine Hochburg des Kampfes gegen die Diktatur des EU-Partners Ben Ali war galt den wenigen Einstellungen, die die Bahn in der Region vornahm, wird in dem Bericht “Arret total des activites de la societe tunisienne des chemins de fer dans la region de Gafsa” externer Link der Nachrichtenagentur tap vom 27. August 2012 hervorgehoben.

Streik in Sidi Bouzid

Quelle: Bericht “Tunisie : Grève générale à Sidi Bouzid” externer Link 

Am 14. August hatten zahlreiche Organisationen darunter vor allem der regionale Gewerkschaftsbund UGTT zu einem Streiktag in dem Städtchen, das als “Wiege der Revolution” gilt, aufgerufen: Es ging um Perspektiven für die Jugend im Allgemeinen – und um die Freilassung der festgenommenen Demonstranten der letzten Tage im besonderen. Der Bericht “Tunisie : Grève générale à Sidi Bouzid” externer Link von Youssf B am 14. August 2012 bei Europe Solidaire zeichnet eine erfolgreiche Aktion nach.

Siehe dazu auch: “Video der Kundgebung in Sidi Bouzid” externer Link  bei Youtube am 15. August 2012 eingestellt.

Quelle:  Mail eines Belegschaftsmitglieds

Einmal mehr profiliert sich Leoni in Tunesien als ein Unternehmen der traditionellen europäischen Art: Keine Diskussion, Willkür – und Zynismus, wie etwa das großartige Angebot an die Belegschaft in Ezzarah, die (noch) 600 Beschäftigten könnten ja mit nach Sousse umziehen… Die kurze “Mail eines Belegschaftsmitglieds  ”  vom 14. August 2012 zur aktuellen Problematik einer extrem kurzfristig verkündeten Werksschliessung ohne weitere Verhandlungsabsichten macht unter anderem auch deutlich, dass Kolonialismus keineswegs ausgestorben ist…und dass nicht nur die Belegschaft von Leoni, sondern auch benachbarter Firmen sich in Streikvorbereitung befinden.