Arbeitskämpfe

Im Fokus

  • Arbeitskämpfe in Algerien – das bedeutet in der Regel, entweder selbstorganisiert oder mit den in den letzten Jahren gegründeten autonomen Gewerkschaften – mit dem staatstragenden Verband UGTA jedenfalls scheint kein Streik möglich.

 

Streik bei Arcelor Mittal

Das Stahlunternehmen Arcelor Mittal ist weltweit kaum zu vermeiden – Arbeitskämpfe in ihren diversen Niederlassungen aber offenbar ebensowenig. Jetzt hat die Belegschaft von El Hadjar in Annaba den Streik beschlossen: Die grosse Mehrheit der 5.000 Beschäftigten will um eine echte Lohnerhöhung (die Forderung ist 30%) und für die Wiedereinstellung von 11 entlassenen Kollegen kämpfen. Der Bericht Arcelor Mittal Annaba : les sidérurgistes votent pour la grève externer Link am 03. September 2013 bei Tout sur L’Algerie, hier gespiegelt bei Solidarité Ouvrière

Der algerische Poststreik Der Poststreik in Algerien geht weiter – mit einer von verschiedenen Seiten aus geschätzten Beteiligung von knapp zwei Dritteln der Belegschaften in den 27 Verwaltungsbezirken. Was besonders dann viel ist, wenn dazu gesagt wird, dass es sich um einen Streik handelt, der von der Belegschaft ohne Gewerkschaft ausgerufen wurde. Wobei es um einen ganzen Katalog von Fragen und Problemen geht, über die seit Januar erfolglos verhandelt wurde. Eine zentrale Forderung ist dabei die Gleichstellung von Mann und Frau. Der Bericht Le point sur la grève à Algérie Poste externer Link am 18. August 2013 bei Solidarite Ouvriere

1.160 Beschäftigte von 3 Cateringfirmen die in Hassi R’mel (600 Km südlich von Algier) beim staatlichen Ölkonzern Sonatrach als Subunternehmen fungieren, haben am vergangenen Montag erstmals recht bekommen: Vor Gericht wurde ihr Streik – den sie seit Tagen um einen hungerstreik ergänzt haben – für legal erklärt. Natürlich ein Grund nun erst recht weiter zu streiken und – öffentlich zu machen, dass Sonatrach sich da nicht – wie bisher – “raushalten” kann. Die Unternehmenstaktik ist in dem Kampf gegen prekäre Arbeit, der sich weltweit immer mehr verstärkt überall dieselbe: Solange nicht von einer Öffentlichkeitskampagne gezwungen, bestreiten die Unternehmen, etwas damit zu tun zu haben – ob in China oder eben anderswo, etwa in Algerien. Der Bericht “Les grévistes de Hassi R’mel remportent une victoire judiciaireexterner Link von Radio France Internacional, am 11. Juni 2013 dokumentiert bei Communisme Ouvrier

Poststreik: Erfolgreich

Trotz aller Drohungen und einer Gewerkschaftsführung, die alles versuchte, den Kampf einzugrenzen, haben die Streikenden bei der Post nach 13 Tagen landesweitem Streik einen echten Erfolg errungen: Die meisten Forderungen wurden erfüllt, auch die der Sanktionsfreiheit. In der Stellungnahme “La victoire des postiers montre la voieexterner Link der PST (hier gespiegelt bei Solidarité Ouvrière) vom 14. Januar 2013 wird unterstrichen, dass dies, der Zusammenschluss im Kampf an der so eng mit der Regierung verwobenen UGTA-Bürokratie vorbei, der Weg für grössere Veränderungen sei