Streik bei ALDI an der Nordseeküste

  • Erfolg: Keine Sonntagsarbeit bei Aldi
    Nach den Streikaktionen Ende Februar hat Aldi in Verhandlungen mit den Gewerkschaften auf den Plan verzichtet, in Tourismusgebieten Sonntagsarbeit einzuführen – die Belegschaften hatten bereits im letzten Jahr eine Verlängerung der Arbeitszeit hingenommen, diesmal hatten sich bei einer Befragung nahezu alle dagegen ausgesprochen – tatsächlich 99 Proznet – und dementsprechend war die Beteiligung an Streik und Protest hoch. Die Meldung über den Erfolg Belgian ALDI-workers victory against work on Sundays! externer Link Am 05. März 2014 bei der UNI
  • Streik bei ALDI an der Nordseeküste
    Die Geschäftsleitung hätte es gerne: Während der Touristensaison rund ein Dutzend Filialen vor allem in Westflandern auch an Sonn- und Feiertagen öffnen. Die Belegschaften hätten dies weitaus weniger gerne, weshalb die Gewerkschaft LBC am gestrigen Mittwoch erste Proteststreiks organisierte – siehe den Kurzbericht Grève: plusieurs supermarchés Aldi fermés ce mercredi externer Link am 26. Februar 2014 bei Solidarité Ouvrière. Siehe dazu auch: