Opel geht ganz raus aus Bochum – Warenlager wird geschlossen

„Opel will nach dem Aus für die Autoproduktion Ende 2014 auch das Warenlager in Bochum schließen. Betroffen sind rund 420 Beschäftigte vom GM-Partnerunternehmen Cat Logistics. Damit droht nun der endgültige Verlust von sämtlichen 4100 Arbeitsplätzen am Opel-Standort in Bochum…“ Artikel von Stefan Schulte auf DerWesten vom 25.04.2013 externer Link

Aus dem Text: „(…)  Das Werk III mit rund 420 Beschäftigten wurde 2006 ausgelagert und seither vom GM-Partnerunternehmen Cat Logistics betrieben. Aus diesem Lager werden Opel-Händler in ganz Europa beliefert. Weil es ein eigenständiges Unternehmen und nicht von der Fertigung vor Ort abhängig ist, stand es bisher gar nicht zur Disposition. Entsprechend stimmten über den Sanierungsplan auch nur die Produktions-Arbeiter ab, weil sie direkt betroffen sind…“