Auch Renault Portugal bestreikt: Erfolgreich für ein Ende des Subunternehmen-Unwesens!

Renault Portugal bestreikt: Erfolgreich für ein Ende des Subunternehmen-Unwesens (Mai 2015)International ein bisschen im Schatten des zweiwöchigen Kampfes der Renault-Belegschaft in Bursa (Türkei) hat auch die Belegschaft von Renault in Portugal einen erfolgreichen Streik organisiert – für Lohnerhöhung und für die Abschaffung der Kontraktarbeit im Werk. Das Renaultwerk in Aveiro hat etwas über 1.000 Beschäftigte und hat(te) etwa 50 Beschäftigte von Subunternehmen im Werk. Zwei Monate lang, April und Mai, gab es insgesamt 8 Streiktage, mit denen die betriebliche Arbeiterkomission einen Inflationsausgleich und die Übernahme der Beschäftigten der Subunternehmen forderte – am 1. Juni willigte die Geschäftsleitung ein, wird in dem Beitrag “Trabalhadores da Renault Cacia conquistam aumento salarial e integração de precários” am 01. Juni 2015 im Esquerda.net externer Link berichtet. Siehe dazu auch zwei weitere aktuelle Berichte zum Streik in Portugals zweitgrösster Autofabrik:

  • “Trabalhadores da Renault Cacia de novo em greve” Meldung bei Minuto à Minuto am 07. Mai 2015 externer Link worin über einen damals neuerlichen Streiktag berichtet wird und ein Sprecher der betrieblichen Arbeiterkomission die konkreten Forderungen der Belegschaft erläutert, die in der Tat, was die Lohnerhöhung betraf, ausgesprochen bescheiden waren – weswegen die Entschlossenheit um so größer war, wie in dem Beitrag ebenfalls deutlich war – die Streikbeteiligung wuchs bei jedem Streikta weiter an – und hatte schon mit rund 90% begonnen…